Vorträge und Seminare
 

 

NEU-NEU-NEU:

www.workvision.employer-branding.life

 

Holzers und Seibts "Mystery Branding Comedy" - 45 Minuten Programm

Employer Branding in modernen Arbeitssystemen: Holzer/Patiss www.employer-branding.life

Mag. Christian Holzer, Jakob Haringerstr. 6 (Techno-Z), 5020 Salzburg

 

Herbst/Winter-15/16 Vortrag:

Unternehmen als Lebenswelten. Work-Life-Balance als Handlungsmoter in modernen Arbeitssystemen. Die Besten (Führungskräfte und Mitarbeiter) sollen kommen und bleiben. Sie wollen von sich as beitragen und stehen loyal zum Unternehmen.

 

Herbst/Winter - 15/16 Seminare:

Unternehmen als Lebenswelten. Der Vortrag zum Seminar. Führung in modernen Arbeitswelten. Das Mitarbeitergespräch als zentrales Führungselement in modernen Arbeitssystemen. Die Besten (Führungskräfte und Mitarbeiter) zu Unternehmenszielen führen. Persönlichkeit und Sinn entfalten.

 

 

 

Vorträge:

„Fair Play. Der Wert des sozial nachhaltigen Wirtschaftens“. Rotary Club Salzburg/Hotel Sacher
„Unternehmen als Lebenswelten. Work-Life-Balance als Handlungsmotor in modernen Arbeitswelten“.

WKS Expertsgroup Kooperation und Netzwerke

„Mit Work-Life-Balance sinnvoll arbeiten“. Biogena Akademie Wien

„Work-Life-Balance“. Sto Führungskreis Faak am See.

„Unternehmenskonzepte zur Work-Life-Balance“ am Zukunftskongress Invest in Future in Stuttgart

„Die Führungskraft als Vorbild und wertschätzender Umgang im attraktiven Unternehmen“ Vortrag für die Industrie- und Handelskammer München und Oberbayern

Work-Life-Balance. Mit Selbstvertrauen Burn-out verhindern. Zuletzt für das Haus der Senioren/Kuchl

Webinar „Unternehmenskonzepte zur Work-Life-Balance“ zuletzt beim Citrix Digital Summit

Jobtimum! Ist mein Job (schon/noch) gut genug - Bestandsaufnahme und Perspektive (Techno-Z)

"Vom Modewort Work-Life-Balance zu einer sozial nachhaltigen Unternehmensführung" (zuletzt im Rahmen der Plenos Kommunikationsrezepte)

„Unternehmenskonzepte zur Work-Life-Balance“ (zuletzt Buchpräsentation auf der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Salzburg)

„Work-Life-Balance und Unternehmenskultur. Chance auf mehr Fachkräftesicherung“ (zuletzt bei Handwerkskammer München)

„Der unschätzbare Wert der Kommunikation für Lebenszufriedenheit“ (zuletzt auf der Interpädagogika-Messe Salzburg gemeinsam mit Martin Seibt)

„Interpersonelle Kommunikation“ (zuletzt Techno-Z Salzburg gemeinsam mit Martin Seibt)

„Besseres Recruiting durch Work-Life-Balance-Unternehmenskonzepte“ (Vortrag zum Artikel Gestrata-Journal 138)

„Unternehmen als Stabilitätsfaktor der Work-Life-Balance. Balance als Produktivitätsmotor“ (Vortrag zum Artikel Gestrata-Journal 138)

„Work-Life-Balance-Arbeitgebermarke“

„Begeisterungsmanagement mit Bedacht“ (Workshop beim Symposium der Österreichischen Gesellschaft für Transaktionsanalyse, Eugendorf)

„Lebensqualität erwirtschaften“ (zuletzt für Grüne Wirtschaft Vortragsreihe: Gut im Geschäft)

Innovationskulturen in schnelllebigen Welten (gemeinsam mit Univ.Prof. DDr. Nikolaus Dimmel)

 

Seminare:

„Unternehmenskonzepte zur Work-Life-Balance“ für Verbund Strukturwandel München/Gruppenberatung für verschiedener Unternehmen

„Work-Life-Balance ind er Führung“. Magistrat Salzburg

„Unternehmenskonzepte zur Work-Life-Balance“

„Besseres Recruiting durch Work-Life-Balance-Unternehmenskonzepte“

„Employer Branding über Work-Life-Balance-Unternehmenskonzepte“

„Innovationskulturn in schnelllebigen Welten“ (gemeinsam mit Univ.Prof. DDr. Nikolaus Dimmel)

 

Seminare in Kooperation mit den Universitäten Salzburg und Bozen:

„Der Bewerbungsauftritt“ Lehrveranstaltung im Rahmen der Studienergänzung „Initiative Karrieregestaltung“ der Universität Salzburg

„Mit Stärken- und Strategiecoaching zum guten Job“ Careercenter Universität Salzburg

„Neue und mutige Karrierewege für Kultur- und Geisteswissenschfter“ Careercenter Universität Salzburg

„Berufseinstieg mit Work-Life-Balance“ Lehrveranstaltung im Rahmen der Studienergänzung „Initiative Karrieregestaltung“ der Universität Salzburg

„Führungskompetenz“ Führungsverantwortung von Young Professionals. Career Service Universität Bozen

„Der Bewerbungsauftritt mit Persönlichkeit“ Career Service Universität Bozen